Über mich

Photovolraikanlage auf dem Hausdach
Mein Einfamilienhaus mit Photovoltaik- und Solarthermieanlage.

Photovoltaik ist eine faszinierende Technik. Mit einer solchen Anlage kann man Sonnenenergie direkt in elektrischen Strom umwandeln. Dies geschieht ohne jeglichen Ausstoß von Treibhausgasen oder anderweitiger Schadstoffe. Dies war für mich Anlass im Jahre 2005 eine Photovoltaikanlage in Betrieb zu nehmen. Die Anlage erbringt eine Leistung von 5,28 kWp. Seit knapp 12 Jahren läuft sie sehr zuverlässig. Ich hatte in der gesamten Zeit keinerlei Ausfälle an irgendeiner zentralen Komponente. Die bisher erzielten Erträge kann man aus der nachfolgenden Tabelle ersehen.

Photovoltaik Ertragsdaten in kWh

Es handelt sich hierbei um die Erträge meiner Anlage und zwar ab 2005 bis heute.
 Jan.Febr.MärzAprilMaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.kWh
2017130179354498515
201685113286467576531603533478179100884039
201551176348577596578607564336246118794276
201486199387449543643588485351228102224083
2013299232542844859063556936223991863894
20129722437946764752758957645725186404340
2011113159454558673529495532439310189314482
20103312534158743769363746136229862144050
200913613427752456657158960039221680454130
200896255256374628639564494346246104704072
20076413937268252853953454334230081684192
2006126145310432532699721447453295117814358
2005158578541446318108562205

Unabhängig von steigenden Energiekosten

Eine vierköpfige Familie verbraucht pro Jahr in etwa den Strom, den eine 5 kWp-Photovoltaik-Anlage produziert. Durch die Investition in eine Photovoltaikanlage macht man sich somit unabhängig von immer weiter steigenden Energiekosten. Gleichzeitig verdient man mit einer Photovoltaik-Anlage sogar regelmäßig Geld. Seit 2005 habe ich vom Stromversorger bereits über 25.000,00 Euro (damaliger Anschaffungspreis, Netto) erhalten. Die Anlage hat sich im Jahre 2015 amortisiert. Ab diesem Zeitpunkt wird ein monatlicher Gewinn erzielt

Eine netzgekoppelte PV-Anlage besteht im Wesentlichen aus den folgenden Komponenten:

1: PV-Generator (mehrere PV-Module in Reihen- und Parallelschaltung mit Montagegestell)

2: Gleich- und Wechselstromverkabelung

3: Wechselrichter

4: Zähleinrichtung (Einspeisezähler).

5: Gerät zur Ertragskontrolle (Datenlogger) – optional

6: Innerer Blitzschutz – optional

Die Vorteile

Die Investition in eine Solarstromanlage ist eine überzeugende Lösung. Nach einigen Jahren hat sich die Investition amortisiert. Zu dieser Rendite kommt das gute Gefühl, etwas für die Umwelt und somit für unseren Planeten getan zu haben.

Der Energieversorger nimmt den von der Anlage erzeugten Solarstrom ab – und das 20 Jahre lang zu einem garantierten Preis. Alternativ kann man den selbst erzeugten Strom selbst verbrauchen oder auch nur teilweise ins Netz einspeisen.

Bei Bedarf kann man sogar die Anlage zinsgünstig finanzieren. Sowohl Geschäftsbanken als auch Förderbanken bieten die Photovoltaik Finanzierung zu günstigen Konditionen an.

Fazit

Wer auf die Sonne setzt schützt die Umwelt und verdient bares Geld. Die Investition in eine Photovoltaikanlage ist somit eine kluge Wahl.

 

Folgen Sie mir auf Facebook

Facebook